Schulbildung

Schulbildung

mit Qualität

Wettbewerbe und Projekte

Wettbewerbe bzw. Aktionen, an denen die Grundschule Affalter regelmäßig teilnimmt und vordere Plätze belegt, sind der Fußballcup der SWA (Sieger 2017), die Kampagne "Risiko Raus" der Unfallkasse Sachsen, der Kurparklauf Bad Schlema (2017 Klasse 1+3 Platz 1, Klasse 2 Platz 2 und Klasse 4 Platz 3) oder "Natur zum Anfassen" (Gewinnerbild im Kalender 2016, Bildungsagentur Sachsen).

Seit letztem Schuljahr nimmt die Grundschule Affalter an dem vom Kultusministerium geförderten Projekt "Umgang mit Heterogenität durch jahrgangsübergreifendes Lernen an der Grundschule" teil.

Weiterhin wurde die Grundschule Affalter für das Schulprogramm der Europäischen Union und des Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft Sachsen ausgewählt. Einmal pro Woche bekommen alle Schüler eine Lieferung mit frischem biologisch angebautem Obst und Gemüse vom Guidohof Uhlsdorf. In der Pause wird das Obst und Gemüse aufgeschnitten und den Schülern als gesunde "Fruchtpause" angeboten. Regelmäßig gibt es auch für die Klassen ein sogenanntes "Gesundes Frühstück", vorbereitet von Eltern und dem Klassenleiter der Kinder. Für viel Bewegung sorgt die fit4future Spielbox, eine Initiative der DAK sowie der Cleven-Stiftung. Durch die Bewerbung zu diesem Projekt hat die Schule viele Spiel- und Sportmaterialien erhalten, was die Kinder im Sportunterricht und in der Betreuungszeit nutzen.
Zweimal im Schuljahr werden jeweils eine Woche lang Projekte im Rahmen des fächerverbindenden Unterrichts durchgeführt. Themen der letzten Jahre waren u.a. "Unter der Erde", „Schule früher", „Alles über Papier" oder "Vom Schaf zur Socke". Dabei arbeiten die Kinder täglich an verschiedenen gemeinschaftlichen Aufgaben, machen Ausflüge passend zum Thema oder hören interessante, kindgerechte Vorträge. Die Präsentation der Ergebnisse findet stets öffentlich und meist im Rahmen des Tages der offenen Tür statt. Im April 2017 fand die Projektwoche als Zirkusprojekt der ganzen Schule statt. Dafür übten die Grundschüler gemeinsam eine 2-stündige Zirkusveranstaltung ein, die sehr erfolgreich in zwei abendlichen Vorführungen mit dem Zirkus Hein in einem großen Zirkuszelt und vor etwa 300 Personen im Publikum vorgeführt wurde.

Im April 2018 werden alle Schüler gemeinsam in das Naturschutzzentrum Erzgebirge nach Dörfel fahren (2 Übernachtungen). Hier werden das Zusammengehörigkeitsgefühl aller Kinder gefördert, Begeisterung sowie Empfinden für die Natur weiterentwickelt und der verantwortungsvolle Umgang mit unserer Umwelt gefestigt.

Erwähnenswert ist außerdem die Kooperation der Grundschule mit dem SV Affalter. Kinder, die im Verein Fußball spielen, werden zu den Trainingszeiten direkt vom Hort abgeholt und danach wieder in den Hort gebracht. Dies erleichtert den Eltern die Organisation ihres Alltages und unterstützt auch den Verein bei der notwendigen Rekrutierung des Nachwuchses. Weiterhin besteht auch zwischen der Schule und dem Gartenverein Erholung e.V. eine Kooperation, beispielweise wurden zum Apfelblütenfest im Oktober 2017 mehrere Bäume in der Gartenanlage gepflanzt. Ein Garten soll auch der Schule zum gärtnern für die Kinder zur Verfügung gestellt werden.